Typenreihe [-]
Effizienzklasse [-]
Polzahl [-]
Baugrösse [-]
Leistung [kW]
Spannung [V]
Frequenz [Hz]
Bauform [-]
Klemmenkastenlage [-]
CSA C.US [-]
6262 Resultate

EMWB stellt mit einer Vielzahl von Zertifizierungen die weltweite Einsetzbarkeit der Produkte sicher. Aufgebaut auf dem Grundstein ISO 9001:2008 erfolgten die Zertifizierungen für den Explosionsschutz nach ATEX und IEC Ex, für den kanadischen und amerikanischen Markt nach CSA C.US und für schockgeprüfte Motoren nach BZS.

ISO 9001:2008

EMWB ist seit 1997 nach ISO zertifiziert. Die stetige Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystem erlaubt eine strukturierte und nachvollziehbare Abwicklung sämtlicher Prozesse sowie die Minimierung der Risiken.

PDF ISO 9001:2008 DE
PDF ISO 9001:2008 EN
PDF ISO 9001:2008 FR
PDF ISO 9001:2008 IT

Explosionsschutz

Seit der Firmengründung entwickelt und produziert EMWB explosionsgeschützte Antriebe. Mit der Einführung der ATEX-Richtlinie im Jahre 1998 hat EMWB die Produktion nach der neuen Richtlinie zertifiziert. Die Anerkennung der Produktion wurde 2012 auf den IEC Ex-Standard erweitert. EMWB ist in der Lage, die Marktbedürfnisse durch entsprechende Baumusterprüfbescheinigungen abzudecken. Für Sonderapplikationen erarbeitet EMWB mit seinen Kunden die ideale Lösung und trägt die Verantwortung für die Abwicklung der Zertifizierung.

PDF Anerkennung Produktion DE
PDF Anerkennung Produktion EN
Link QAR

CSA C.US

Für den kanadischen und den amerikanischen Markt sind die EMWB-Produkte nach CSA C.US zertifiziert. Die Erstzertifizierung von luftgekühlten Antrieben erfolgte im Jahre 2001 nach CSA und im Jahre 2002 nach CSA C.US. Im 2007 wurde eine zusätzliche Baureihe in flüssigkeitsgekühlter Ausführung nach dem Standard CSA C.US zertifiziert. Im 2016 wurde die Produktelinie in luftgekühlter Ausführung bis Motorenbaugrösse 280 erweitert.

PDF Zertifikat CSA C.US

BZS

Explosionen, Erdbeben und andere Ereignisse verursachen Erschütterungen, welche zu schweren Schäden an Strukturen und deren technischen Einrichtungen führen können. Für Einbauteile und Installationen, welche dadurch gefährdet sind, müssen Schutzmassnahmen getroffen und deren Nützlichkeit muss experimentell auf Schockprüfmaschinen überprüft werden. EMWB ist seit 2003 im Besitz eines Zertifikats für eine komplette Baureihe in schockgeprüfter Ausführung nach EMP und NEMP.

PDF BZS